Login

Anja Monke - Golf Professional

Lacoste Ladies Open de France 2012

Lacoste Ladies Open de France 2012

Lacoste Ladies Open de France 2012

Chataco Golf Club Saint-Jean-de-Luz, Aquitaine, France 04/10/12 - 07/10/12

Mehr...
On Tour mit Anja Monke

On Tour mit Anja Monke

folgen Sie Anja Monke in ihrem Tourblog oder auf Facebook!

Folgen Sie Anja Monke in ihrem Tourblog oder auf Facebook!

Mehr...
Galerie

Galerie

Fotos und Videos von Anja Monke

Fotos und Videos von Anja Monke

Mehr...
Anja Monke

Anja Monke

wins Lalla Meryem Cup in Morocco

Germany’s Anja Monke won her third Ladies European Tour title at the…

Mehr...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

A+ R A-
Freitag, den 05. Oktober 2012 um 22:32 Uhr Veröffentlicht in Saison 2011

        

 

Es war die Vediorbis Open de France Dames at Le Golf D’Arras im Jahre 2008, dort gewann Anja Ihren ersten Profititel. Jetzt über 4 Jahre später wird die Open de France vorerst der letzte Auftritt von Anja sein.

 

Anja ist im 4. Monat Schwanger und freut sich zusammen mit Ihrem Ehemann auf Ihr erstes Kind. Das Ihre aktuelle Karriere nun eine Pause erhält und dieses noch dazu bei einer Open de France, dass freut Anja natürlich besonders. Auf diese Herausforderung hat Sie sich nach besten Kräften vorbereitet, was in der aktuellen körperlichen Verfassung natürlich nicht mehr ganz einfach ist.

Nachdem die erste Runde noch sehr unglücklich mit einer 72er Runde (+2) endete, bot Anja heute eine sensationelle Leistung und spielte eine 63er Runde (-7). Ein geteilter 3. Platz sind das Ergebnis und mit einem Rückstand von nur 4 Schlägen geht Anja nun in die kommenden 2 Spielrunden.

Ein kleiner Rückschlag mit 3 unglücklichen 3-Putts folgte in Runde 3. Am heutigen letzten Spieltag konnte Anja eine 68er Runde nachlegen, was im gesamten einen geteilten 11. Platz bedeutet.

 

 

Dienstag, den 11. September 2012 um 20:30 Uhr Veröffentlicht in Saison 2011

Willkommen bei der Women's British Open 2012 Royal Liverpool Golf Club vom 13.-16. September.

 

Leider erwischte Anja zum Start in Hoylake einen recht gebrauchten Tag. Ein äusserst kalter Putter begleitete Sie über Ihre ersten 18 Bahnen der diesjährigen Britisch Open. "Eigentlich habe ich mich an meinen Spielplan gehalten und nicht zu offensiv agiert, nur leider hat mein Putter das wohl nicht richtig verstanden. 3 richtig gute Par-Saves aus den Bunkern habe mir eine Chance für den 2. Tag gelassen.....berichtete uns Anja heute Abend". Der starke böige Wind soll von der Stärke am Freitag seinen Höhepunkt erreichen.

 

 

......kein zweiter Platz der Britischen Inseln wird von seinen Verehrern so geliebt, kein anderer von seinen Kritikern so ungerecht beurteilt. Diese brauchen nur den Namen Hoylake zu hören, um eine nicht enden wollende Mäkelei anzustimmen, in der Worte wie unattraktiv, leer oder ambitionslos das Vokabular beherrschen. Kurzum, die Inneneinrichtung des Platzes reiche nicht einmal aus eine Fish & Chips-Bude auszustatten.

Liverpools Löcher sind einsilbig. Was sie zu sagen haben, ergibt sich aus den Schlägen. Aber es gibt wenige, die architektonisch so makellos sind, und noch weniger, auf denen das Spiel ein derart schieres Vergnügen bereitet. Und gegen die reiche Historie des Clubs ist ohnehin jedes Klischeevorurteil machtlos.

Es ist der zweitälteste Links Englands, gilt aber vor allem als Monument, das den Golfsport als Wettkampf beeinflusst und entwickelt hat. Auf diesem Platz spielen sich viele Bahnen in einer Reihenfolge herausragender Erinnerungen und Herausforderungen.

Gewiss wird in Hoylake das eigene Können lustvoll oder auch leidvoll strapaziert aber jeder wird seinem Charme erliegen......

Die Strecke, ganz den Elementen ausgesetzt, folgt keinem Geschmacksdiktat. Sie unterliegt ganz den natürlichen Vorgaben des Reliefs und die Architekten, die Hand an ihr legten, Braid, Colt und Pennink, beschränkten sich auf die Feinstruktur und den passenden Sitz.

Die Fairwayränder werden leicht unterbrochen von den so genannten "Cops" welches kniehohe Wälle sind. Es sind dies die Markenzeichen von Hoylake wie auch die dutzenden Ausgrenzen.

 

Freitag, den 03. August 2012 um 22:20 Uhr Veröffentlicht in Saison 2011

Es wäre sicher gelogen, den Killeen Castle Course zu Anja's Lieblingsplätzen zu zählen. Umso höher ist Ihre Eröffnungsrunde in die Irish Open mit -2 (70 Schläge / get. 4. Platz) einzuschätzen. Bei guten äusseren Bedingungen am Nachmittag in County Meath, erspielte sich Anja mit 3 späten Birdies eine gute Ausgangsposition für die kommenden 3 Runden.

Die Irish Open sind das letzte Turnier in diesem Jahr um eine direkte Qualifikation über die Money List der LadiesEuropeanTour für die British Open im Royal Liverpool Golfclub zu erreichen. Die Top 25 dieser Rangliste sind direkt für das Spielerinnenfeld qualifiziert.

HANDA ORDER OF MERIT

 

Banner